Seitenbaum  |  FAQ  |  Kontakt  |  Impressum 
Sprache wählen
Wir entwickeln und projektieren Oberflächen.
Jetzt und hier
Jetzt und hier.

Hinweis für Leser

Die Bilder des Monats bieten dem Fachpublikum der Farben- und Lackindustrien keine Fachinformationen, ersetzen Studierenden keine Lerninhalte, sondern stehen durch Vereinfachung jedem interessierten Besucher zur Verfügung. Sämtliche Links sind als ein erfolgreiches Beispiel unter Vielen zu verstehen insbesondere den kommerziellen Bereich Betreffende. Die Auswahl der thematischer Bezüge obliegt ausschließlich der Autorin dieser Beiträge.

Bild des Monats Juni 2019: Messung der Oberflächenspannung

Das Foto zeigt schematisch die Methode des hängenden Tropfens zur Messung der Öffnet externen Link in neuem FensterOberflächenspannung von Lacken. Die Voraussetzungen für die Anwendung der Methode sind ein lotrechter Versuchsaufbau bei kontrollierten klimatischen Bedingungen und bei der Entwicklung eine ausreichende Konsistenz des Beschichtungsstoffs. Der Kanülendurchmesser muss geeignet sein. Nur dann erreicht der Tropfen den optimalen Formfaktor. Hierunter wird der Grad der Tropfendeformierung durch die Einwirklung der Schwerkraft, deren Gegenspieler die Oberflächenspannung ist, verstanden. Auf dem Foto ist die zeitgebundene Entwicklung des Lacktropfens zu erkennen. Die wissenschaftlichen Grundlagen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

 

Aktuelles

Derzeit gibt es keine Neuerungen.

Seitenbaum  |  FAQ  |  Kontakt  |  Impressum 
Sprache wählen